Gefälschte Zuchtpapiere - Ahnentafeln

      Gefälschte Zuchtpapiere - Ahnentafeln

      Hallo,

      es sind falsche Ahnentafeln im Umlauf die russische und tschechische Vorfahren enthalten. Leider ist das für den Welpenkäufer nicht als unwahr zu erkennen.

      Wir haben in Russland bei 2 Züchtern nachgefragt und es hat sich herausgestellt das die Hunde noch in Russland leben und keine deutschen Hunde gedeckt haben.

      Ich kann nur allen raten sich vor dem Kauf gründlich über die Züchter zu informieren, leider sind die schwarzen Schafe nicht auf Anhieb erkennbar.

      Bitte lasst Euch nicht von noch so netten Welpenfotos und vielversprechenden Anzeigen einwickeln! Achtet darauf das ihr beim Kauf wenigstens das Muttertier sehen könnt und das es nicht nur eine "Welpenverkaufsstation" ist.
      Verkauf eines Welpen ohne eigene Aufzucht ist vom Veterinäramt genehmigungspflichtig und fällt dann unter "Hundehandel", wenn ich richtig informiert bin.

      Achtet auch auf einen Kaufvertrag! Schwarze Schafe verkaufen gerne ohne jegliche Quittung oder Vertrag! So habt Ihr nach einem Kauf keinerlei Beweise!!

      Gerne auch hier bei uns im Forum nachfragen und sich ruhig an uns wenden wenn ihr Bedenken habt.

      Leider gibt es immer mal wieder solche einzel Fälle, also Augen auf beim Welpenkauf!!


      Liebe Grüße
      Andrea


      Es grüssen Sally, Sem, Hannah, Pepper und Heidi
      Petique - Die Pet Boutique