Welpenhandel

      Welpenhandel

      Gestern Nachmittag und heute Morgen berichtete Sat 1 Magazin über einen Hundehandel.
      Ich bin heute morgen extra früher aufgestanden und habe es mir angesehen.

      Das es sich um einen Handel aus Thüringen handelt hatte ich/ wir die Hoffnung, dass es besagte Dame betrifft.
      Es handelt sich zwar wahrscheinlich um das gleiche Schema, aber es war sie leider nicht .
      Allerdings hat man auch sehr deutlich eine Ahnentafel im Hintergrund gezeigt , dieser Verein scheint sich wirklich keinerlei Kontrolle auszuüben , da fällt mir ein ich habe auch noch nie gehört das es dort Ausstellungen gibt .

      Ganz deutlich wurde gesagt, dass der Preis für, hier handelte es sich um eine Französchische Bulldogge, für ca. 500.-€ schon darauf schließen lässt , dass es sich nicht um qualifizierten Züchter handelt , dort kostet der Hund das Doppelte.
      Dieser arme Hund wird wahrscheinlich nicht seinen ersten Geburtstag erleben , er hatte einen Herzfehler. Mal abgesehen von den Finaziellen Verlust , denke ich welches Leid die Familie ertragen muss.

      Das Team hat sich als Käufer ausgegeben sie kauften ebenfalls eine Fr. Bulldogge , die bei der ärztlichen Untersuchung einen Infekt der oberen Luftwege hatte.
      Die Hunde wurden nur mit dem gelben Impfpass ausgegen , die präsentierte Mutterhündin hatte keine Zitzen.

      Der Nachbar berichtete, dass die Hundeanlieferungen immer in der Nacht kommen, warum wohl, er schätz das so etwa 80-100 Tiere im Jahr veräußert werden .

      Solange die Menschen nicht bereit sind einen angemessenen Preis für ihren Hund zu bezahlen , wird es solche Händler weiter geben.


      Rosi EMOSADsad013

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Rosi“ ()

      Ich habe den Bericht leider nicht gesehen. Aber was ich hier lese stösst mir schon sauer auf. EMOAYangryA010

      Du hast völlig recht, solange es noch Menschen gibt, die nicht bereit sind einen angemessenen Preis für die Welpen zu zahlen, wird sich daran leider nichts ändern. Für mich ist das völlig unverständlich und nicht nachvollziehbar.