Vorschriften Hundezucht - Tierschutz

      Vorschriften Hundezucht - Tierschutz

      Hallo,
      für die Hundezucht relevant sind:
      -die Tierschutzverordnung
      -die Tierschutz-Hundeverordnung
      -die Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Durchführung des Tierschutzgesetzes

      Hier die Tierschutz Hundeverordnung:
      gesetze.juris.de/tierschhuv/index.html

      hier als pdf:
      gesetze-im-internet.de/bundesrecht/tierschhuv/gesamt.pdf

      Sehr wichtig ist folgender Abschnitt:
      § 2 Allgemeine Anforderungen an das Halten
      (4) Ein Welpe darf erst im Alter von über acht Wochen vom Muttertier getrennt werden.

      § 3 Anforderungen an die Betreuung bei gewerbsmäßigem Züchten
      Wer gewerbsmäßig mit Hunden züchtet, muss sicherstellen, dass für jeweils bis zu zehn
      Zuchthunde und ihre Welpen eine Betreuungsperson zur Verfügung steht, die die dafür
      notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten gegenüber der zuständigen Behörde nachgewiesen
      hat.

      Dann die Allgem. Verwaltungsvorschrift zur Durchführung des Tierschutzgesetzes:
      uni-heidelberg.de/tierschutz/AVV_TierSchG.pdf

      Folgender Abschnitt ist hier sehr interessant:
      12.2.1.5.1
      Die Voraussetzungen für ein gewerbsmäßiges Züchten sind in der Regel erfüllt, wenn eine Haltungseinheit
      folgenden Umfang oder folgende Absatzmengen erreicht:
      - Hunde: 3 oder mehr fortpflanzungsfähige Hündinnen oder 3 oder mehr Würfe pro Jahr

      Und zu guter letzt noch ein Beitrag vom VDH zum Thema:
      vdh.de/media/pdf/UR_4_07_12+13.pdf

      Was resultiert für Euch Welpenkäufer daraus?
      Ein Welpe darf erst ab 8 Wochen von der Mutter weg.
      Ab 3 Hündinnen sollte der Züchter beim Veterinäramt gemeldet sein.

      LG
      Andrea


      Es grüssen Sally, Sem, Hannah, Pepper und Heidi
      Petique - Die Pet Boutique