Bewerbung zur Bolonki-Mama :D

      Bewerbung zur Bolonki-Mama :D

      Ein herzliches Hallöchen!! :EMOHA2blaughing001:

      Ich möchte gerne diese Chance nutzen um meinen Wunsch ein Stückchen näher zu kommen: Meinen Traum-Bolonki zu finden. :love:
      Lange schon, wünsche ich mir ein neues Familienmitglied, habe wochenlang Rasseportraits studiert, bis ich auf den Bolonki gestoßen bin.
      Nach gefühlten 40 Büchern über Hunde, Welpen, Welpenerziehung, Beschäftigungsspiele uuuuund so weiter b84np7f5 , fühle ich mich so langsam bereit, einen kleinen Schatz aufzunehmen :EMOHA2laughing023HL: Nun Suche ich also meinen Schatz.
      Ich möchte hier gerne schreiben, was mir wichtig ist, in der Hoffnung, meinen Traumhund zu finden, mit dem ich einen großen Teil meines Lebens verbringen möchte03473590fc48f54b7a878fd42114a6a3 :

      Dass mein Welpe alle wichtigen Papiere (Ahnentafel, Gesundheitszeugnis, Abnahme eines Zuchtwartes...) haben sollte, muss ich glaube ich, nicht erwähnen 4932262f62ffb327e7f4da85980be975.gif
      Ich würde gerne einen Bolonki haben, der stets ein Lächels im Gesicht hat. Es gibt ja so Süße, die wirklich auf jedem Foto lächeln oder lachen, das ist einfach toll. Er/Sie (Geschlecht ist mir nicht so wichtig) sollte einegroße Kuschelbacke sein, nicht frech, gerne aber auch temperamentvoll, solange der Schatz lieb ist. Natürlich hat vieles mit Erziehung zu tun... Aber auch hier gibt es leicht zu erziehende und schwerere. Da es mein erster Hund ist, würde ich mich natürlich über erstes freuen smilie_verl_033
      Der Charakter des Hundes und seine Gesundheit liegt mir sehr am Herzen!

      Vom Aussehen her habe ich natürlich Vorlieben. Aber es ist der "ganze Hund" der schön ist, der zu mir und ich zu ihm passen sollte.
      Also im Endeffekt muss ich mich in den Hund verlieben :D Und der Hund in mich. Ansonsten kommt es einfach auf den Schatz individuell an. Ich kann leider nichts pauschalisieren think1 Macht man bei Menschen ja auch nicht.
      Es gibt ja so viele tolle Bolonkis... b84np7f5
      Aber ich versuche es mal einzugrenzen: Weiß (ganz toll finde ich weiße mit braunem näschen), weiß mit Beige gescheckt und schwarzen Kulleraugen, Weiß mit Brauntönen gescheckt, bräunlich rot, weiß mit rot, rot, rotbraun, gold, goldbraun, goldbraun-rötlich sind so ungefähr meine Traumfarben. EMOHA2blaughing002HL1 Naja das mit dem Eingrenzen hat ja nicht so geklappt smilie_happy_431
      Hm vielleicht noch dieser Hinweis: Ich liebe kräftige Farbe
      n. Gescheckt mag ich sehr, also eine Grundfarbe mit anderen Farben als Farbkleckflächen im Fell. Was ich nicht so toll finde ist es, wenn die Farben am Körper zb weiß, und am
      Ende der Haare dann braun ist. Weiß nicht wie man solch eine Färbung
      nennt.

      Aber das wichtigste: Das Bauchgefühl muss gegenseitig (Züchter-Ich-Hund?) stimmen, dann ist alles gut.

      Was kann ICH bieten? - Auf jeden Fall ein Traumplatz fürs leben, mit viel Urlaub an der Ostsee, Spazieren am Wasser, den Umgang mit verschiedenen Menschen aller Altersstufen, eine Umgebung mit viel Wasser und anderen kleinen Hunderassen. Und einen Platz auf der Couch wo vieeeeeeel gekuschelt werden kann. Ich würde gerne Agility mit dem Schatz unternehmen und vielleicht in ein paar Jahren, mit der Besitzerin unter ihrem Zuchtnamen züchten. Aber das steht eher in den Sternen, da ich mich damit nicht so auskenne. ?(

      wav11 byebye hoffe auf Rückmeldungen.
      Hallo Elli,

      Herzlich willkommen. Das war ja mal eine ausführliche Bollimamabewerbung. Nett gemacht. Aber wie ich es sehe suchst Du einen Deutschen Bolonka, da Bolonka Zwetna nie weiß sind und damit grenzt sich ja der Kreis schon ein. Sicher gibt es auch für dich den passenden Bolonka und hier wird es, so glaube ich wenigsten auch Züchter geben die Dir einen Deutschen Bolonka vermitteln können.

      Wie sich so ein Bolonka entwickelt ist ja sehr verschieden und Garantien wird Dir da keiner geben können. Unser Camillo war bei seiner Mama und seinen Geschwistern total unauffällig und ein ganz ruhiger und oft sehr schläfriger kleiner Welpe. Als wir ihn dann zu Hause haben hat er ich in null komma nix zum Superchef entwickelt und war megaschwer zu erziehen. Da steckt man nicht drin. Kuschelig sind wohl die meisten und lieb und nett sowieso. Letztendlich hast Du ja in der Hand was aus so einem kleinen Hund wird.

      Schau Dich hier einfach mal um. Wenn Du weitere Fragen hast, helfen Dir hier alle gern.
      Liebe Grüße, Bine
      danke 12a828a20cb057712fd0146d324c012

      Ja das habe ich nicht bedacht... Eine Garantie gibt es echt nie. Schade eigentlich smiley1775

      Wie gesagt sind meine Farbwünsche echt unterschiedlich. Ich könnte hier 100 Fotos hochladen mit kleinen Bolonkis, bei denen mir das Herz dahinschmilzt wenn ich sie sehe. Aber es kommt ja auch noch dazu, dass sich das Fell oft sehr stark verändert, richtig?

      Alles ganz schön kompliziert b84np7f5

      wonach sollte man sich da richten EMOSADsad0141 ?

      Ich hoffe aber, dass sich irgendwie mein Schatz auffindet 6666666666111111

      03473590fc48f54b7a878fd42114a6a3.gif
      Bolonka Welpen haben meistens nicht die kleiche Farbe wenn sie ausgewachsen sind... Die Fellfarbe verändert sich... z.B. bei meiner Hündin, sie ist sehr stark aufgehellt, hatte als Welpe viel mehr pech schwarze Stellen... hier ein Foto wie meine Lucy als Welpe aussah und wie sie nun aussieht...









      Wie du siehst hat sie nur noch graue Stellen... und nicht mehr diese pech schwarzen...
      wow 8ox

      naja, am ende ist es wurst, wenn man seinen schatz erstmal zu hause hat und sich ineinander verliebt...
      aber es wäre schon irgendwie toll wenn man das mit der farbauswahl eingrenzen könnte... think1
      weiß auch nicht wie ich weiterhin vorgehen soll... einfach warten bis sich eine züchterin auf meine anzeige meldet 8| ?( ? *hoff* b84np7f5

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „engelchen“ ()

      ja, daß sind schon kleine Überraschungspakete als ich meinen Camillo bekam war er Cognacfarben, rötlich, heute ist er ganz cremefarben. Nur die Schwanzspitze ist dunkler geblieben. Viele Schwarze bleiben ganz oder fast schwarz. Basima war Schwarz/braun und ein Bißchen weiß und nach einer Weile ist noch ein wenig grau dazu gekommen. Ich hab das vorher überhaupt nicht gewußt und war ganz schön überrascht als sich die Farbe bei Camillo so verändert hat. Heute finde ich das total spannend. Wenn man sich nicht so festlegt, dann kann man das Überraschungspaket einfach genießen. Das ist wie bei der Fellstruktur. Von ganz lockig bis ganz Glatt ist alles dabei.
      Liebe Grüße, Bine
      ja das ist wohl war... die farbe wäre mir auch echt nicht wichtig. ich mag nur nicht ganz schwarz und weißes/beiges fell die dann so zur spitze hin dunkler werden... da sieht das fell so "dünn aus" nicht ganz so toll wie bei voller farbe... think1

      wichtiger ist mir das gesicht. wisst ihr was ich meine? schwarze kulleraugen, rund, ohne verfärbung drumherum, und ein liebes lächeln :D aber das kann man erst recht nicht vorhersagen richtig?

      aber wie ist es mit dem fell...ob es lockig oder glatt wird? kann man das erkennen?
      ed81728e6840e287ec2f5432a0a2f034
      Huhu Steffi,

      nein Basti ist ein wunderschöner! Der gefällt mir super toll!! :EMOHA2blaughing001:
      Ich meine nur ganz ganz helle Bolonkis bei denen man die Farben kaum mehr sieht weil das weiß so dominiert, das mag ich nicht. Ich liebe so kräftige und schöne Farben wie Basti es hat. wie gesagt, finde ich viele Bolonkis toll, kann das nicht pauschalisieren, aber Basti gehört 100% zu denen die ich wunderschln finde 6666666666111111
      ich such mal ein beispielbild vom fell was mir nich so doll egefällt, ich kanne s nich so gut erklären ... eigentlich ist das nicht so oft der fall das ich so ein fel gesehen habe wie ich meine... aber mal ein beispiel im anhang. glaube das gibt es nur bei schoko-bolonkis...
      think1

      was ich mag sind kräftige farben. welche farbe, ist wast nicht so wichtig. wenn es aber so ein hübscher ist wie basti, tolle farben, lieeeebes süßes gesicht, dann hab ich totales glück b84np7f5
      Bilder
      • Bildschirmfoto 2012-02-15 um 14.12.04.png

        64,49 kB, 242×129, 339 mal angesehen
      ach hier noch ein anderes beispiel...

      also ich finde ein bolonki in ganz weiß oder weiß mit beige hübsch. aber nicht so d0lle hell mit abgebleichten farben die man kaum mehr erkennt.
      ansonsten runde, dunkle kulleraugen, ein lächeln, ein lieber bolonki 03473590fc48f54b7a878fd42114a6a3 und elli is total glücklich :D mehr braucht ein menschenherz doch sowieso nich
      Bilder
      • Bildschirmfoto 2012-02-15 um 14.11.37.png

        26,14 kB, 129×112, 815 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „engelchen“ ()

      Man wird sich wohl immer überraschen lassen müssen... schau doch mal hier im Forum die Vorher Nachherfotos durch da sind soooo viele Bespiele was passieren kann. Ich wusste damals auch nicht das sie sich soooo verändern nun hab ich von nem braunen Hund auch nur noch nen goldigen und trotzdem für mich der schönste Hund auf Erden EMOHA2blaughing0051
      Hallo Elisabeth

      ich züchte ja jetzt schon etwas länger die Bolonkas und kann eigentlich sehr gut die zukünftige Farbe und Fellstruktur erkennen......( ab einem gewissen Alter )

      ABER ich würde den Teufel tun und eine 100% ige spätere Farbgebung zusichern....was ja oftmals Gang und Gebe ist.

      Ich habe es schon zu oft erlebt das Welpenkäufer, nicht unbedingt welche von mir, sich auf einen schwarzen Welpen fixiert haben der ja auch einige Wochen/Monate schön schwarz war und dann extrem aufgehellt ist und dann heißt es : hmmm...eigendlich WOLLTE ich nen schwarzen, jetzt hab ich nen hellgrauen und die Käufer fühlen sich zum Teil vera......t.

      Deshalb mein Tip.......lass doch einfach dein Herz entscheiden und dann wirst du deinen Bolli auch finden.



      Ich werd mal ein schönes Farbbeispiel raussuchen und einstellen



      liebe Grüße Moni
      liebes Grüßle

      Moni mit ihrer Rasselbande


      ja, das ist wohl wahr,,, mit der suche nach einer bestimmten farbe macht man sich ja verrückt. deswegen: es muss passen, das bauchgefühl muss stimmen, bei hund, mensch und züchter :EMOHA2blaughing001:
      dann ist alles toll...
      klar hat man vorlieben und wünsche, wenn das klappt super, wenn es aber nicht so ist, und man einen schatz sowieso schon zu hause hat werde ich nen teufel tun und meckern, wenn man sich doch shcon ineinander verliebt hat, ist das dann eh wurst 6666666666111111