Sam

      AUFRUF
      Es ist einigen Mitgliedern der Facebook Gruppe Bolonka-Welt ein Bedürfnis etwas zu tun.
      Unsere Bolonkafreundin Ines Beinhauer hat ja, wie viele wissen, einem blinden Welpen, Bolonka Hündin Sam, ein Zuhause gegeben. Nun muss die kleine Maus sich einer größeren OP unterziehen. Gern möchten wir dieses selbstlose Aktion von Ines unterstützen und wer mag darf gern den einen oder anderen Euro geben damit die finanzielle Belastung vielleicht auf ein paar mehr Schultern verteilt wird.
      Ines hat mit den Sorgen um den Welpen schon so viel Belastung das wir da doch gut mal ein wenig unterstützen könnten, oder ??

      Kontoinhaber Bolonka Welt
      Konto Nr 151606688
      BLZ 25050000
      Nord/LB
      Stichwort SAM
      IBAN DE40 2505 0000 0151 6066 88
      BIC-/SWIFT-Code:NOLADE2HXXX

      Wir wünschen der Maus für die OP nächste Woche alles Gute !

      gefälltmir gefälltmir gefälltmir

      Unser nächster Spaziergang heute geht zur Bank. Dascha geht da sowieso sehr gerne hin und will auch rein, wenn wir eigentlich nur vorbeigehen wollen. Sie biegt jedes Mal gezielt in den Eingang zur Bank ein, ohne dass ich was sage. 48c25cad0a17b28850165c4f8a1a47ab

      Ines, ich weiß, Du willst es nicht, aber nimm es bitte einfach an, wir tun es gerne, sonst würden wir es nicht tun.

      Alles gute für die OP! smilie_love_174
      Liebe Grüße von Dascha, Elly und ihren Menschen wav11





      bootsi schrieb:

      ist die OP, um evtl ihre Sehkraft ein wenig zurück zu holen?

      Ich kopier einfach mal die Infos die ich von Ines habe..

      Ines schrieb am 11.09.13
      So und nun noch ein kurzer Bericht von Sam aus der Tierklinik. Sams Augen sind in einem schlechteren Zustand als wir befürchtet hatten. Sie hat nicht nur grauen Star und ist vollständig blind, sondern ihre Augen haben auch noch andere Probleme. So sind sie z.B. viel zu klein und das Einsetzen einer künstlichen Linse ist unmöglich . Das ist heute so und das wird auch in 1 Jahr so sein...Da auch die Hornhaut geschädigt ist, wird die OP des rechten Auges nicht länger aufgeschoben. Sam hat OP Termin am 27.09.2013 für das 1. Auge. Dort soll dann der Belag im Auge entfernt werden. Ob das klappt, steht in den Sternen. Aber der Doc sagte: Was haben wir hier zu verlieren? Blind ist sie ohnehin schon . Es ist eine Chance und wir werden sie nutzen. Die OP dauert ca. 3 Stunden. Also drückt uns ( und besonders Sam ) am 27.09. um 8.30 Uhr ganz fest die Daumen!
      Und danke an alle, die so liebe Worte für uns gefunden haben !

      und auf die Nachfrage was eine OP bewirken würde
      13.09.13
      Ines Beinhauer: Also: Man wird versuchen, die weißen Belege von dem rechten Auge zu entfernen. Dabei darf nichts beschädigt werden. Sollte das gelingen, wird Sam sehen. Sie wird zwar stark kurzsichtig bleiben, da ihr Auge ja zu klein für eine künstliche Linse ist, aber sie wird sehen! Man weiß nicht, was einen hinter der Linse erwartet, weil man in diesen Teil des Auges durch die verfärbte Linse momentan nicht reinsehen kann. Das offenbart sich erst direkt während der OP. Sind da noch andere Probleme, ist der Ausgang der OP ungewiss. Der Dr. meinte, das 90% seiner Kollegen diese OP nicht durchführen würden, weil Sam noch sehr klein und es eine absolute Fummelarbeit ist. Er aber wollte operieren, weil noch längeres Warten ihre Chance jemals sehen zu können mit jedem Monat weiter Richtung 0 gehen. Ich hoffe, das ich das jetzt halbwegs verständlich erklären konnte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „steffi_m.“ ()

      Natürlich überweise ich auch gerne etwas für die kleine Maus, ich hoffe ganz doll, dass die OP gelingt und sie wenigstens auf dem einen 'Auge etwas sehen kann. Am 27.9. drücken wir ihr hier alle Daumen und Pfoten und wünschen HOPatricksdayclover03811 ms911 liebe Ines ich finde es super von Dir, dass du dich der kleinen Maus angenommen hast !!

      liebe Grüße Regine und Bobby





      Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund....a59073bfe949843d99494c5480d4a670.gif
      (Hildegard von Bingen)
      Logisch bin ich dabei EMOPOyes08HL31

      Ich habe die kleine Sam kennengelernt und sie ist super süss.
      Wenn man es nicht wüsste, würde man fast nicht merken, das sie nichts sieht, sie orientiert sich toll an anderen Hunden und auch an Ines.
      Und sie knurrt, wenn ihr was nicht passt wie eine Grosse, Luffi kann ein Lied davon singen, aber der Blödi hat sie auch nicht in Ruhe gelassen, selbst in der Tasche hat sie ihren Senf dazugegeben. Echt niedlich die Kleine.
      Ich hoffe für sie, das vielleicht was zu "retten" ist, aber ich glaube, selbst wenn sie blind durchs Leben gehen müßte, hat sie einen tollen Platz und sie wird sich durchsetzen die kleine Schnecke EMOPOyes08HL31



      bine schrieb:

      das ist ja traurig und von Ines wirklich groß. Steffi weißt Du warum sie diese Krankheiten schon im Welpenalter hat? Ich bin natürlich dabei und es werden alle Daumen gedrückt.


      Laut TA ist dies eine Laune der Natur :EMOSADsad007HL1:
      Auch wir haben bereits etwas gespendet und hoffen, dass der kleinen Maus geholfen werden kann.
      Finde die Aktion suuuuuuper und wünsche der kleinen Maus alles Gute!
      Aber sie hat auch so schon Glück mit ihrer tollen Mama Ines 1e52a4d19ae1beeaa41d4a854e9dbe3a.gif
      Ach her je, dass ist ja schrecklich :EMOSADsad007HL1:

      Hier wird natürlich auch alles gedrückt was wir nur drücken können und sind in Gedanken ganz fest bei der kleinen Maus.

      ....natürlich auch bei Ines und Familie ..... Toi toi toi. Sam Du schaffst das - Du bist ne kleine Kämpferin HOValentinedog01HL


      Sehr gerne sind wir auch dabei smilie_love_227
      N1haveanicedayHL3 Liab´s Grüssle von Michaela mit Mogli, Rocco und Baghira wave1