Sam

      Liebe Ines
      mach Dir keine Vorwürfe, jeder von uns hätte eine 2. OP gemacht nachdem die erste so gut gelaufen ist. Wenn alles verheilt ist, dann wird Sam auch so ein tolles Leben haben.
      Hauptsache es geht ihr wieder gut.
      Schönes Foto ist echt ne Süße smiley99

      Hinfallen, Aufstehen, richten, weitergehen
      Mach dir keine Vorwürfe! 12a828a20cb057712fd0146d324c012
      Du wolltest nur das Beste für die kleine Rennmaus! Leider ist es nicht so gelaufen wie beim ersten mal
      aber du hast es versucht. Höre nicht auf die Anderen. Sam wird auch so Spaß haben und ihr Leben meistern! EMOPOyes08HL31

      Liebe Grüsse, Jutta

      Nicht jede Hand, die ich hielt, hatte es verdient....
      aber JEDE PFOTE!

      So eine süsse Maus.

      Gute Besserung und von Herzen alles Liebe.

      Liebe Ines, ich bewunder Dich für Deine Stärke, bitte mach Dir keine Vorwürfe, es konnte niemand voraussehen, das es nicht so kommt wie wir alle es uns für Sam gewünscht haben.

      Auch ich hätte so wie Du gehandelt.

      Freu mich sehr auf das Ostseetreffen, damit wir uns uns wiedersehen und ich Dein Rudel kennen lernen darf.

      Weiterhin viel Kraft, schön, das es der kleinen Maus besser geht. 12a828a20cb057712fd0146d324c012
      Ach Gotti, der Thorni ist größer als der ganze Hund smilie_happy_431

      Ich denke auch, dass Du richtig gehandelt hast. Man muss sich ja auch ein Stück auf Ärzte verlassen können und wenn die auch so überzeugt waren... Beim ersten Auge war ja auch alles gut. Du hast jetzt alles versucht und gut. Der Maus geht es besser und das ist doch die Hauptsache.

      Weiterhin gute Besserung.

      LG
      Nici
      Ich wünsche der Maus auch weiterhin gute Besserung EMOPOyes08HL31 .

      Und ich sehe es wie die anderen, ohne die OP's wäre sie blind geblieben und so hast du ihr auf beiden Augen immerhin die Chance auf Augenlicht gegeben. Einmal hat es geklappt und vielleicht wird es ja nach der zweiten OP trotzdem noch mehr sein, als vorher. Sam hatte nichts zu verlieren, nur was zu gewinnen, deshalb hast du alles richtig gemacht 4932262f62ffb327e7f4da85980be975.gif .

      Deine Sam ist wirklich ein ganz süßes Bollimädchen e8cec2232bcd5b7bf581ae9e71b6206f.gif !
      Liebe Ines, ich kann mich da nur anschließen und dir sagen, du hast alles richtig gemacht , das es diesmal nicht so gut wird, konnte ja keiner ahnen und trotz allem bist du sowieso Sam s gute Fee 6c5831c45cea12fc5bdf0aecae61ff55.gif schon allein, dass du sie aufgenommen hast und dich so liebevoll um sie kümmerst 214f570b52d2fdda8dccfce0bc22c0bd und die kleine Maus kann ja wenigstens auf dem einen Auge sehen !!! 12a828a20cb057712fd0146d324c012 Konnte mir paar Tränchen nicht ganz verdrücken, aber die Samy-Maus ist auch zu niedlich mit ihrem riesen Thorni.....

      Wir wünschen weiterhin 4d78fab4 und mach dir keine Vorwürfe mehr, wird bestimmt noch alles gut smilie_love_227

      liebe Grüße Regine und Bobby





      Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund....a59073bfe949843d99494c5480d4a670.gif
      (Hildegard von Bingen)
      Liebe Ines,

      es ist zwar sehr schade, dass die zweite OP nicht so erfolgreich war, aber daran trägst Du doch keine Schuld. Mach Dir da bloss keine Vorwürfe. Man konnte vorher doch nicht wissen, wie die OP ausgehen wird. Für Sam ist es doch schon riesig überhaupt auf einem Auge sehen zu können. Und das hast Du ihr ermöglicht. EMOPOyes08HL31

      Süß sieht die Maus mit ihrem übergroßen Thorni aus. Ich wünsche ihr weiterhin gute Besserung. HOValentine004HL1
      Liebe Ines,

      Ich hab in den letzten Tagen hier mitgefiebert und mit gehofft. Es tut mir sehr leid, dass bei der OP so viel schief gegangen ist.
      Und ...
      Ich möchte euch ein bisschen Mut zusprechen
      Ich hab selber einen angeborenen Grauen Star. Bin mehrfach operiert und dabei lief nicht immer alles glatt.
      Vor 14 Jahren wurde mir ein einem Auge nachträglich eine Kunstlinse eingesetzt - und dabei ist ähnliches passiert wie bei Sam. Ich hatte während der OP eine heftige Einblutung in den Augapfel. Danach war erstmal alles schwarz und ich hätte nur noch heulen können :EMOSADsad005HL: . - Prognosen von den Ärzten hatte ich fast gar keine bekommen, was
      extrem anstrengend war für mich ... gar nicht zu wissen, was das für das
      Auge bedeutet. Nach ein paar Tagen wurde das zum Glück deutlich besser ... Selbst die Ärzte haben gestaunt, wie schnell mein Körper das Blut aus dem Augapfel resorbiert hat.
      Aber damit nicht genug:
      Ein paar Tage nach der OP machte dann meine Hornhaut große Probleme -
      Ödem/Wassereinlagerungen am betreffenden Auge durch heftige
      Entzündungsreaktionen durch die OP. Es war einfach immer alles trüb -
      wie in dichtem Nebel EMOSADsad013 . Das Auge sah immer aus, als hätte ich mich geprügelt. Allerdings ganz ohne Infektion. Ich hab schonmal angefangen mich innerlich auf ne Hornhauttransplantation vorzubereiten b84np7f5 . Ich hab starke Entzündungshemmer bekommen (sehr viel Cortison und noch irgendwas - aller 4-5 Stunden tropfen ...). Die Ärzte wollten dazu überhaupt keine Prognosen abgeben - haben nur aufmunternd gemeint, dass ich halt abwarten muss :wacko: . Nach gut einer Woche hatte ich dann aber ein richtig tolles Erlebnis - ich war bei einem Rolling Stones Konzert pfeifen1 (mit ärztlichem Segen EMOPOyes08HL31 ) - und über den Abend hinweg wurde meine Hornhaut plötzlich besser ... das Bild wurde immer klarer und nach 2 Stunden konnte ich tatsächlich richtig gut sehen ... das erste Mal seit fast 10 Jahren ohne 'Aschenbecherbrille' ein klares und scharfes Bild ... das war unglaublich xdancex - Mick Jagger klar und in voller Schönheit 4470715d436575fb7973991c31ab6578.gif .
      Ab da wurde es langsam, aber stetig besser. Morgens war die Hornhaut immer total dicht - aber gegen Abend wurde es immer öfter besser. Über ein halbes Jahr ging das so ... starke Entzündungshemmer und jeden Morgen wieder Nebel ... dazu ein Auge, dass ständig knallrot war und drumrum aussah, als hätte mir jemand eine geknallt a093 . Aber wie gesagt, es wurde langsam aber stetig besser .... und nach fast einem Jahr hatte sich meine Hornhaut gut erholt und ich hab normalerweise keine Probleme mehr (manchmal hab ich immernoch Nebelsehen, weil ich eine Cornea guttata hab, aber die war schon vor der OP vorhanden, hat sich durch die OP halt etwas verschlechtert).

      Mein Glück war wohl, dass ich noch ziemlich jung (19 Jahre) war damals. Die Erfahrungen, die die Ärzte mit der Erkrankung normalerweise machen, kommen von deutlich älteren Patienten, bei denen die Selbstheilungskräfte anders sind.

      Ich drück Sam ganz ganz fest meine Daumen, dass sich das Ödem mit der Zeit zurückbildet und die Hornhaut sich etwas erholt.

      Das soll jetzt keine Prognose für euch sein, das ist einfach meine ganz persönliche Erfahrung mit einer ähnlichen Diagnose wie bei Sam. Natürlich kann das bei Hunden alles ganz anders sein und individuell ist es sowieso schwer vorherzusagen was genau passieren wird, aber vielleicht hilft euch das trotzdem ein bisschen. Du darfst mich auch gerne kontaktieren, wenn du möchtest.

      Viele aufmunternde Grüße und alles Gute für Sam,

      Sabine
      Vielen Dank für Eure lieben und aufmunternden Worte EMOHA2blaughing0051 .
      Besonders Dir Sabine für den tollen Bericht von Deiner Erkrankung. Du hast mir besonders viel Mut gemacht, denn irgendwie liest sich Sams Geschichte ähnlich. Nun hab ich wieder Hoffnung, daß auch bei ihr noch eine Besserung eintreten kann - auch wenn es vielleicht noch sehr lange dauert EMOHA2blaughing002HL1
      LG, Ines
      9459b21a412cb936da623c03bd3acf50.gif Hunde sind nicht unser ganzes Leben, aber sie machen unser Leben ganz. EMOHA2blaughing002HL1
      Ach Ines, du hast alles für die Maus getan 12a828a20cb057712fd0146d324c012
      Mein Mann hat auch seit Ewigkeiten Probleme mit einem Auge, mehrere Op s hinter sich und am Ende stellt sich ein ganz anderer Verlauf dar.
      Ich würde auch die Hoffnung noch nicht aufgeben.

      Und wenn nicht? Sie war doch auch so schon ein quirliges glückliches Mäuschen 4d78fab4
      4d78fab4 Sam 59f2e0ad13744e14864cd819a8741f6e
      Ines, Du hast alles richtig gemacht. Nur durch Dich kann sie sehen. Die Maus hat sich so toll entwickelt. Und: "Lass die Leute reden...", nur der Neid. 9058e2cbcbf7f8c0c9f3bc1c852c70b2.gif
      Liebe Grüße
      Anja und Eddy

      Wyrd biδ ful ārӕd - Das Schicksal ist unausweichlich
      (Uhtred von Bebbanburg - Bernard Cornwell)
      Der Song "Lass die Leute reden...", ist mir hier auch sofort eingefallen EMOHA2blaughing0051

      Ines du hast alles richtig gemacht und ich hätte genauso gehandelt! Du hast Sam eine große Chance ermöglicht, denn nur so ist die 1. OP geglückt und ich finde die 2. OP war auch ein Erfolg. Je nachdem wie man es definiert. Problem hierbei ist immer, dass die eigene Erwartungshaltung meist sehr hoch gesteckt wird und dann kommt auch noch der Druck von außen dazu.

      Ich bin und bleibe was Sam betrifft optimistisch EMOPOyes006 HOPatricksdayGR006shamrocktr

      Freue mich natürlich auch darauf Sam bzw euch alle beim Ostseetreffen kennenzulernen :EMOHA2blaughing001:
      Viele Grüße
      Ina